VITA

Profile

PERSÖNLICHE ANGABEN

geboren 1989 in Aachen

Wohnort: Dortmund
Wohnmöglichkeiten: Aachen, Berlin, Dortmund, Hamburg, Köln
Größe: 163cm
Konfektionsgröße: 36
Augen- & Haarfarbe: braun
Sprachen: Englisch (sehr gut), Französisch & Spanisch (Grundkenntnisse)
Gesang: Sopran/ Mezzosopran
Dialekte: Rheinisch (Kölsch/ Öcher Platt)
Akzente: Niederländisch, Russisch
Sport: Fußball, Windsurfen, Snowboarden, Skateboarden
Tanz: arg. Tango, Fosse Jazz
Besondere Fähigkeiten: Stimmenimitation, Stand- Up Comedy

AUSBILDUNG

2011 – 2015     Schauspielstudium an der Theaterakademie Köln -Diplom-
2008 – 2011    Ausbildung zur Buchhändlerin -Abschluss-

2014     Stand- Up Comedy Workshop bei Thorsten Sievert
2013     Kamera Workshop bei Nadin Atarodi & André Nagel
2013     Mikrofon Workshop bei Joachim Aich

THEATER

2019     „Löwenzahn & Seidenpfote“, MAUS,  Regie: Frances van Boeckel, westfälisches Landestheater
2019     „Good morning boys and girls“, SUSANNE,  Regie: Ralf Ebeling, westfälisches Landestheater
2019     „Krabat“, JURO,  Regie: Karin Eppler, westfälisches Landestheater
2018     „Wilhelm Tell“, TELL,  Regie Peter Adrian E. Krahl, westfälisches Landestheater
2018     „Kriegerin“, SVENJA, Regie: Katrin Herchenröther, westfälisches Landestheater
2018     „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“, TOBBI,  Regie: Tatjana Fernau, westfälisches Landestheater
2018     „Ronny von Welt“, RONNY, Regie: Jolanda Uhlig, westfälisches Landestheater
2016-2018     „Malala“, MALALA u.a., Regie: Carola v. Seckendorff, westfälisches Landestheater
2017     „die weiten Steppen der Kasachei“, Regie: Alexander Olbrich, „Auftakt Festival“, Schauspiel Köln
2017     „Supertrumpf“, Regie: Nadja Blank, Landestheater Burghofbühne Dinslaken
2016-2017     „Der Nanny“, WINNIE, Regie: Christian Kühn, Comödie Dresden
2016-2017     „Bestimmt wird alles gut“, EMMA, Regie: Konstanze Kappenstein, Junges Theater Bonn
2015-2016     „Aschenputtel – das Musical“, FEE, Regie: Helge Fedder, Theater Liberi Bochum
2015     „der Vorname“, CLAUDE, Regie: Annika Schneider, Akademietheater
2015     „Gehirne am Strand“, EVA, Regie: Gerd Buurmann, Theater Tiefrot & Artheater Köln
2015     „Roomservice“, Regie: Gregor Weber, Kunsthaus Rhenania Köln
2014/2015     „Alice im Wunderland“, RAUPE, Regie: Irina Miller, Orangerie Theater Köln

FILM

2018     „Kuntergrau“, TR, Staffel 3,  Regie: Kai Kreuser, Webserie Youtube
2018     „Polle“, HR, Regie: Lena Junker, Kurzfilm
2018     „Acheron“, HR,  Regie: Bülent Kirschbaum, Kurzfilm
2016     „das Leben danach“, TR, Regie: Nicole Weegmann, ARD
2014     Imagefilm für die YOU Dortmund, AOK
2014     „Blaubeermeise“, NR, Regie: Lena Junker, Kurzfilm
2013     „die goldene Nadel“, TR, Regie: Ilja Minke, Kurzfilm
2013     „Hagen geht’s gut“, NR, Regie: Lena Junker, Kurzfilm
2013     „Night City“, TG, Regie: Dennis Vehlen, Kurzfilm
2012     „der Sarg“, HR, Regie: Lena Junker, Kurzfilm
2012     „Nacht über Berlin“, TR, Regie: Friedemann Fromm, ARD

STAND – UP COMEDY (Auswahl)

2015 Quatsch Comedy Club – Berlin
2014 Nightwash Talent Award

SONSTIGES

2013     „eine umögliche Entscheidung“, Hörspiel, WDR, Johannes Strotbek